Fast berühmte blühende Zwiebel - August 2021

Diese knusprig gebratene Zwiebel hat auseinanderziehende Blütenblätter, die Sie in eine cremige, gewürzte Sauce tauchen können.
  • Niveau: Mittlere
  • Gesamt: 1 Std
  • Vorbereitung: 54 min
  • Koch: 6 min
  • Ausbeute: 4 Portionen
  • Niveau: Mittlere
  • Gesamt: 1 Std
  • Vorbereitung: 54 min
  • Koch: 6 min
  • Ausbeute: 4 Portionen

Zutaten

Alle abwählen

Für den Dip:

2 Esslöffel Mayonnaise



Woraus besteht ein Cannoli?

2 Esslöffel Sauerrahm



1 1/2 Teelöffel Ketchup

1/2 Teelöffel Worcestershire-Sauce



1 Esslöffel Meerrettich abtropfen lassen

1/4 Teelöffel Paprika

Prise Cayennepfeffer



Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Zwiebel:

1 große süße Zwiebel, wie Vidalia (ca. 1 Pfund)

2 1/2 Tassen Allzweckmehl

1 Teelöffel Cayennepfeffer

2 Esslöffel Paprika

1/2 Teelöffel getrockneter Thymian

1/2 Teelöffel getrockneter Oregano

1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

2 große Eier

1 Tasse Vollmilch

1 Gallone Soja- oder Maisöl nach Bedarf zum Braten

Koscheres Salz

Richtungen

Probieren Sie diesen Kochkurs jetzt aus

Probieren Sie diesen Kochkurs jetzt ausUhrenklasse

23m Mittlere 98%KLASSE
  1. Alle Dip-Zutaten in einer Schüssel vermischen, abdecken und im Kühlschrank aufbewahren.
  2. Zwiebel in Scheiben schneiden (siehe Cook's Note). Mehl, Cayennepfeffer, Paprika, Thymian, Oregano, Kreuzkümmel und 1/2 Teelöffel schwarzen Pfeffer in einer Schüssel verquirlen. In einer kleinen tiefen Schüssel die Eier, die Milch und 1 Tasse Wasser verquirlen.
  3. Legen Sie die Zwiebel mit der Schnittseite nach oben in eine separate Schüssel und gießen Sie die gesamte Mehlmischung darauf. Decken Sie die Schüssel mit einem Teller ab und schütteln Sie sie dann hin und her, um das Mehl zu verteilen. Stellen Sie sicher, dass die Zwiebel vollständig überzogen ist, insbesondere zwischen den Blütenblättern. Heben Sie die Zwiebel am Kern an, drehen Sie sie um und tupfen Sie das überschüssige Mehl ab. Reserviere die Schüssel mit Mehl.
  4. Tauchen Sie die Zwiebel mit einem geschlitzten Löffel vollständig in die Eimischung (ggf. Löffel darüber). Entfernen Sie das überschüssige Ei und lassen Sie es abtropfen. Wiederholen Sie dann den Mehlvorgang. Kühlen Sie die Zwiebel, während Sie das Öl erhitzen.
  5. Füllen Sie einen großen tiefen Topf mit mindestens 3 Zoll Öl und lassen Sie oben 2 Zoll Platz. Erhitzen Sie das Öl bei mittlerer bis hoher Hitze, bis ein Frittierthermometer 400 Grad anzeigt. Überschüssiges Mehl von der Zwiebel abtupfen. Senken Sie die Zwiebel mit einem Drahtskimmer vorsichtig mit der Schnittseite nach unten in das Öl. Stellen Sie die Hitze so ein, dass die Öltemperatur nahe bei 350 Grad bleibt. Etwa 3 Minuten braten, dann die Zwiebel wenden und ca. 3 Minuten goldbraun kochen. auf Papiertüchern abtropfen lassen. Mit Salz abschmecken und mit dem Dip servieren.

Hinweis des Kochs

So schneiden Sie eine blühende Zwiebel in Scheiben: 1. Schneiden Sie 1 cm vom spitzen Stielende der Zwiebel ab und schälen Sie sie dann. 2. Legen Sie die Zwiebel mit der Schnittseite nach unten. Beginnen Sie einen halben Zoll von der Wurzel entfernt und schneiden Sie bis zum Brett nach unten. 3. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um vier gleichmäßig verteilte Schnitte um die Zwiebel zu machen. 4. Schneiden Sie weiter zwischen den einzelnen Abschnitten, bis Sie 16 gleichmäßig verteilte Schnitte haben. 5. Drehen Sie die Zwiebel um und trennen Sie die äußeren Teile vorsichtig mit den Fingern.