Angel Food Cake mit Brown Sugar Crumbs und Strawberries - November 2021

  • Niveau: Mittlere
  • Gesamt: 2 Std. 30 Min (beinhaltet Abkühlzeit)
  • Aktiv: 55 min
  • Ausbeute: 6 Minikuchen
  • Niveau: Mittlere
  • Gesamt: 2 Std. 30 Min (beinhaltet Abkühlzeit)
  • Aktiv: 55 min
  • Ausbeute: 6 Minikuchen

Zutaten

Alle abwählen

Engel Nahrungsmittelkuchen:

3/4 Tasse Puderzucker plus mehr zum Abstauben

wie man einen Heidelbeer-Smoothie macht

1/2 Tasse Kuchenmehl



1/8 Teelöffel Salz

6 große Eiweiße bei Raumtemperatur

3/4 Teelöffel Weinstein

1/2 Tasse Kristallzucker

1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

Erdbeersauce:

1 1/2 Tassen halbierte Erdbeeren

2 Esslöffel Kristallzucker

Saft aus 1/2 Zitrone

1/2 Teelöffel Maisstärke

2 Esslöffel Butter, mittlere Würfel

Brown Sugar-Creme Fraiche Schlagsahne:

1/2 Tasse Sahne

1/2 Tasse frische Cremes

1 Esslöffel hellbrauner Zucker

Krümel:

3/4 Tasse Allzweckmehl

1/2 Tasse Kristallzucker

2 Esslöffel hellbrauner Zucker

1/2 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel koscheres Salz

1/4 Tasse Rapsöl

Machen Sie die besten hart gekochten Eier

1 Esslöffel Vanilleextrakt

Richtungen

Spezialausrüstung:
6 Mini-Bundt-Pfannen; eine Quetschflasche
  1. Für den Engelskuchen: Den Ofen auf 350 Grad vorheizen. 6 Mini-Bundt-Pfannen einfetten und mit Mehl bestreuen.
  2. Sieben Sie den Zucker, das Kuchenmehl und das Salz der Konditoren auf ein Blatt Pergamentpapier. Nochmals sieben.
  3. Das Eiweiß in einer großen Schüssel mit einem Elektromixer bei mittlerer Geschwindigkeit schaumig schlagen. Fügen Sie die Weinsteincreme hinzu und schlagen Sie, bis sich weiche Spitzen bilden, ungefähr 5 Minuten. Den Kristallzucker nach und nach etwa 1 Esslöffel auf einmal einrühren. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit auf mittelhoch und schlagen Sie weiter, bis sich 12 bis 15 Minuten lang steife, glänzende Spitzen bilden. Fügen Sie die Vanille hinzu und schlagen Sie einige Sekunden, um zu kombinieren.
  4. Ein Viertel der Mehlmischung über die Eiweißmischung streuen und vorsichtig mit einem Gummispatel unterheben. Die restliche Mehlmischung in 3 Zugaben unterheben. Übertragen Sie den Teig in die vorbereiteten Bundt-Pfannen.
  5. Backen Sie, bis sich die Kuchen federnd anfühlen und ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt, 40 bis 50 Minuten. Drehen Sie die Pfannen auf einen Trichter oder den Flaschenhals und lassen Sie sie vollständig abkühlen. Lösen Sie die Ränder der Kuchen mit einem kleinen Messer, klopfen Sie die Seiten der Pfannen gegen die Theke und entformen Sie sie.
  6. Für die Erdbeersauce: Erdbeeren, Zucker und Zitronensaft bei mittlerer Hitze in einen kleinen Topf geben. Unter Rühren kochen, bis die Erdbeeren zerfallen sind und die Mischung suppig ist, ca. 15 Minuten. In einen Mixer geben und glatt rühren. Zurück in den Topf abseihen. Zum Kochen bringen und die Maisstärke unterrühren, dabei Klumpen vermeiden. Vom Herd nehmen und die Butter einrühren. Abkühlen lassen und in eine Quetschflasche umfüllen.
  7. Für die braune Zuckercreme-Fraiche-Schlagsahne: Mit einem Schneebesen oder einem Elektromixer die Sahne schlagen, bis sich feste Spitzen bilden. Creme Fraiche und braunen Zucker unterheben.
  8. Für die Krümel: Heizen Sie den Ofen auf 300 Grad vor. Legen Sie ein umrandetes Backblech mit Pergament aus.
  9. Mehl, Kristallzucker, hellbraunen Zucker, Backpulver und Salz in einer mittelgroßen Schüssel vermengen. Fügen Sie das Öl und die Vanille hinzu. Mischen Sie mit den Händen, bis keine trockenen Stellen mehr vorhanden sind und sich beim Zusammenpressen der Mischung große Klumpen bilden. Brechen Sie die Mischung in Gruppen (einige kleine, einige große) und verteilen Sie sie auf dem vorbereiteten Backblech.
  10. Backen Sie unter gelegentlichem Rühren 10 bis 12 Minuten, bis der Streusel hellgoldbraun und knusprig ist. (Es wird knuspriger, wenn es abkühlt.) Lassen Sie es vollständig abkühlen.
  11. Legen Sie die Kuchen auf Servierteller. Top mit Erdbeersauce, Schlagsahne und Krümel.