Sind Süßkartoffel-Pommes besser als normale Pommes? - Oktober 2021

Die wichtigere Frage ist: gebacken vs. gebraten.

FNK_BakedParmesanZucchiniFries_H

FNK_BakedParmesanZucchiniFries_H

Gebackene Parmesan-Zucchini-Pommes von Food Network Kitchen für den Sommer Slow Cooker / Zucchini-Pommes / Picknick-Brick-Sandwiches, wie im Food Network zu sehen.

Foto von: Renee Comet 2016, Television Food Network, G.P. Alle Rechte vorbehalten



Renee Comet, 2016, Television Food Network, G.P. Alle Rechte vorbehalten

Spoiler Alarm

Die Antwort ist nicht so einfach. Weiße Kartoffeln und ihre süßen, orangefarbenen Cousins ​​sind sich in ihrem Ernährungsprofil ähnlicher, als Sie vielleicht gedacht haben. Frittieren Sie alles und Sie führen zusätzliches Fett und Kalorien ein. Holen Sie sie von einer Fast-Food-Kette oder einem Restaurant und Natrium kann durch das Dach gehen. Die wirkliche Antwort ist, Ihre Pommes zu backen - normal oder süß. Lasst uns genauer hinschauen:

Weiße Kartoffeln sind nicht böse

Sie haben einen schlechten Ruf, sollten es aber nicht: Weiße Kartoffeln sind mit Kalium und Ballaststoffen beladen, und eine weiße Kartoffel von durchschnittlicher Größe hat nur etwa 170 Kalorien. Sie verdienen einen Platz innerhalb einer ausgewogenen Ernährung.

Süßkartoffel Fakten

Diese süßen Spuds sind auch reich an Kalium und Ballaststoffen - auch ein antioxidatives Vitamin A. Und sie haben vergleichbare Kalorien wie normale Kartoffeln mit 183 Kalorien. Ja, Süßkartoffeln sind ernährungsphysiologisch dichter, aber nicht viel.

Der wichtigere Vergleich

Anstatt normale Kartoffeln mit Süßkartoffeln zu vergleichen, ist es wichtig, gebratene und gebackene Kartoffeln zu vergleichen: Um Kalorien und Fett zu sparen, graben Sie Ihr Backblech aus und verlassen Sie sich für knusprige Produkte auf hohe Hitze und gesunde Fette (wie natives Olivenöl extra) -auf der Außenseite und cremig-auf der Innenseite Ofen Pommes.

Probieren Sie diese Rezepte:

Ofen Süßkartoffel Pommes

Mischen Sie 2 Teelöffel Zwiebelpulver und Knoblauchpulver, 1 Teelöffel getrockneten Dill und koscheres Salz sowie 1/2 Teelöffel Pfeffer. Schneiden Sie 3 Süßkartoffeln in 3/4-Zoll-dicke Keile. Mit 2 EL Pflanzenöl und 1 1/2 Esslöffel der Gewürzmischung vermengen. Braten Sie bei 450 Grad F, bis sie braun sind, ungefähr 50 Minuten. Mit den restlichen Gewürzen vermengen. Mit Ranch Dressing servieren.

Gebackene Pommes

Heizen Sie einen Ofen auf 400 Grad vor. Ölen Sie zwei Backbleche mit je 1 Esslöffel Olivenöl. Schneiden Sie 6 große rostrote Kartoffeln (geschält oder nicht) in 1/2-Zoll-breite und 1/4-Zoll-dicke Pommes. In eine große Schüssel mit 1 Esslöffel Olivenöl geben. Die Kartoffeln in einer Schicht auf jedem Backblech verteilen. Backen Sie die Pommes gelegentlich um, damit sie gleichmäßig bräunen und 30 bis 40 Minuten lang nicht goldbraun kleben. Mit Salz bestreuen.

Betrachten Sie eine Luftfritteuse

Es gibt auch eine neue Art, einen Pommes zu braten: Schauen Sie sich unsere an Anleitung zu den besten Luftfritteusen . Zirkulierende heiße Luft kocht Lebensmittel mit minimalem Fettgehalt. Fügen Sie eine Tüte Ihrer bevorzugten gefrorenen Pommes hinzu, befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers der Luftfritteuse und halten Sie Ketchup für knusprige Pommes ohne Fett bereit.

Rezept mit Schokoladenstückchen und Marshmallows

Es gibt auch alternative Pommes

Sie können auch über den Tellerrand hinaus denken und einem anderen Gemüse Spaß beim Braten machen. Probieren Sie diese gebackenen Zucchini-Pommes, die für ihre Knusprigkeit auf Parmesan-Panko-Panade angewiesen sind - sie sind großartig, wenn sie in eine Ranch getaucht werden.

Gebackene Parmesan-Zucchini-Pommes (oben abgebildet)

Antihaft-Kochspray

1/2 Tasse Allzweckmehl

Koscheres Salz

2 große Eier

2 1/2 Tassen Panko-Semmelbrösel (siehe Cook's Note)

1/2 Tasse fein geriebener Parmesan

beste Zwiebeln für französische Zwiebelsuppe

1 Pfund Zucchini (2 bis 3 kleine bis mittlere Zucchini), in 3-Zoll-mal-1/4-Zoll-Sticks geschnitten

Stellen Sie 2 Roste auf das obere und untere Drittel des Ofens ein und heizen Sie sie auf 425 Grad vor. Legen Sie die Roste in die Backbleche und bestreichen Sie sie jeweils großzügig mit Kochspray.

Mehl und 3/4 Teelöffel Salz in einer großen wiederverschließbaren Plastiktüte vermengen. Kombinieren Sie die Eier und 3/4 Teelöffel Salz in einer anderen großen Plastiktüte; Kombinieren Sie die Semmelbrösel, Parmesan und 3/4 Teelöffel Salz in einer dritten großen Plastiktüte.

Fügen Sie etwa die Hälfte der Zucchinisticks mit dem Mehl zum Beutel hinzu und verwenden Sie eine Kombination aus Wurf mit den Händen und Schütteln des Beutels, um die Zucchini zu beschichten. Entfernen Sie die Zucchini und schütteln Sie überschüssiges Mehl ab. In die Eierwäsche geben und wiederholen, bis sie überzogen sind. (Es ist weniger chaotisch, wenn Sie nur eine Hand für die trockenen Zutaten und die andere für die nassen verwenden.) Lassen Sie überschüssiges Ei abtropfen, bevor Sie es in die Paniermehlmischung geben. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis er vollständig überzogen ist (Sie werden immer noch etwas Grün und Weiß der Zucchini sehen, die durch die Panade späht). Auf die vorbereiteten Backbleche geben und die panierte Zucchini großzügig mit Kochspray bestreichen (sie müssen nicht gedreht werden). Wiederholen Sie mit der restlichen Zucchini.

Backen Sie, indem Sie die Backbleche etwa zur Hälfte von oben nach unten drehen, bis sie goldbraun und zart sind, 25 bis 30 Minuten. Mit etwas Salz bestreuen und warm mit Ihren Lieblings-Dip-Saucen servieren.

Sonderausstattung: 2 Drahtgitter 2 umrandete Backbleche

Anmerkung des Kochs: Einige Panko-Semmelbrösel sind gröber als andere. Reiben Sie die Semmelbrösel zwischen Ihren Fingern, um sie feiner zu machen, damit sie die Zucchinistücke besser überziehen können.

Wir empfehlen auch

Gesunde Kartoffelbeilagen

Süßkartoffelrezepte, die wir lieben

Unsere besten Kartoffelrezepte