Mit Speck umwickelte gefüllte Feigen - November 2021

Unsere Version des Retro-Vorspeisen-Rumaki - mit Speck umwickelte Wasserkastanien und Hühnerleber - ersetzt Feigen, Ziegenkäse und Pesto für eine fruchtige, würzige Note. Betrachten Sie es als Rumaki 2.0.
  • Niveau: Einfach
  • Gesamt: 15 Minuten
  • Vorbereitung: 5 Minuten
  • Koch: 10 Minuten
  • Ausbeute: 8 Portionen
  • Niveau: Einfach
  • Gesamt: 15 Minuten
  • Vorbereitung: 5 Minuten
  • Koch: 10 Minuten
  • Ausbeute: 8 Portionen

Zutaten

Alle abwählen

Rezept für gebratene Hühnerflügel mit Airfryer

24 getrocknete Feigen (ca. 10 Unzen)

3 Unzen frischer Ziegenkäse bei Raumtemperatur



1 Esslöffel Pesto zubereitet

1 Esslöffel frischer Zitronensaft plus 1 Teelöffel Zitronenschale

Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

12 Scheiben Speck, quer halbiert

Richtungen

SEHEN Beobachten Sie, wie Sie dieses Rezept machen.
  1. Stellen Sie einen Ofenrost in die Mitte des Ofens und heizen Sie den Grill vor. Schneiden Sie die Feigen etwa zu 3/4 in der Mitte der Länge nach und öffnen Sie sie wie ein Buch. beiseite legen.
  2. Kombinieren Sie den Ziegenkäse, Pesto, Zitronensaft und Zitronenschale und 1/4 Teelöffel Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel mit einem Gummispatel. Füllen Sie jede Feige mit etwa 1 Teelöffel der Käse-Pesto-Mischung.
  3. Wickeln Sie jede gefüllte Feige mit einer Speckscheibe ein und sichern Sie sie mit einem Zahnstocher. Legen Sie die Feigen mit der Naht nach unten auf ein Backblech.
  4. Einmal wenden, bis der Speck durchgegart und knusprig ist, ca. 4 bis 5 Minuten pro Seite.