Wie man Fleisch raucht - November 2021


Holen Sie sich herzhaften, rauchigen Geschmack in Ihrem eigenen Garten.

wie man eine Krabbe zum Kochen bringt

Sie brauchen kein Jahrzehnt Übung, um das Rauchen in den Griff zu bekommen, aber es ist anspruchsvoller als eine Runde gegrillten Käses. Erstens gibt es die Hitze - Sie möchten, dass die Temperatur über einen langen Zeitraum niedrig ist. Und dann ist da noch der Rauch - Sie müssen ihn stundenlang rauchen lassen.

  • Die Hitze konstant und niedrig zu halten, erfordert Arbeit. Wenn Sie mit einem Standard-Holzkohlegrill arbeiten, benötigen Sie einen Kaminstarter voller Holzkohle. Hartholzkohle brennt mit einer intensiven, sauberen Hitze, hält aber nicht lange. Briketts hingegen brennen länger bei mittlerer Hitze. Eine Kombination aus beiden ist optimal. Sobald der Holzkohleberg mit grauer Asche bedeckt ist und keine Flammen mehr verteilt, schieben Sie alles auf eine Seite des Grills. Beim Grillen möchten Sie Ihr Fleisch nicht direkt über eine Masse heißer Kohlen legen. Stattdessen möchten Sie indirekte Wärme verwenden, bei der Sie das Fleisch auf den Teil des Grills legen, der sich neben und nicht auf dem Kohlenhaufen befindet.

  • Halten Sie einen Vorrat an Holzkohle bereit. Während Sie Ihre Schweinerippchen oder Putenschenkel rauchen, sollten Sie regelmäßig frische Kohlen hinzufügen, um die Hitze konstant zu halten.

  • Für den Rauch benötigen geräucherte Lebensmittel Hartholz wie Eiche, Apfel, Mesquite, Pekannuss oder Hickory. Unabhängig davon, welche Holzart Sie auswählen, ist es wichtig, dass Sie sie mindestens eine Stunde lang in einer Schüssel mit Wasser einweichen, bevor sie den Flammen hinzugefügt wird. Nasses Holz schwelt und raucht stundenlang, während frisches Holz in 20 Minuten abbrennen kann. Wenn Sie Chips verwenden, wickeln Sie das triefende Holz in Alufolie, die Sie mit Löchern durchstochen haben. Dadurch rauchen die kleinen Pommes länger.

Während Sie Fleisch mit Gasgrills rauchen können, funktioniert Holzkohle am besten. Zu den Arten von Holzkohlegrills gehören: preiswerte Kesselgrills, Keramikgrills im japanischen Stil, die Außenöfen ähneln, ein zylindrisches Gerät, das als „Wasserraucher“ oder Großgrubenraucher bezeichnet wird, mit einem Kamin, einer Feuerbox und einem separaten Kochfeld Kammer.

Neben Hartholz und Holzkohle möchten Sie auch:



  • eine kulinarische Bürste, mit der Fleisch mit Sauce abgewischt wird

  • ein Mopp - ein Werkzeug, das aussieht wie ein Miniaturmopp, mit dem Sauce aufgetragen wird

  • ein Rippenständer (wenn Sie Rippen rauchen möchten) - ein Metallgerät, das Ihre Rippenständer an den Seiten hält und nicht flach auf dem Grill

Die Grillindustrie bietet eine breite Palette an Grillgeräten und -produkten. Sie können nützlich sein, aber die wichtigsten Dinge, die Sie brauchen, sind Zeit und Geduld.

keine Kekse Schokolade Erdnussbutter backen