Pelletgrills 101: Ein Leitfaden für den derzeit heißesten Trend beim Grillen - August 2021

Für den Anfang ist es ein Outdoor-Kocher, der wie Raucher, Grill und Ofen in einem wirkt.

Beachten Sie: Preis und Lagerbestand können sich nach dem Veröffentlichungsdatum ändern, und wir können mit diesen Links Geld verdienen. 18. März 2020

Pelletgrills sind eine aufregende Weiterentwicklung beim Grillen. Am häufigsten als 'Raucher' bekannt, werden diese Grills mit Hartholzpellets betrieben und wirken eher wie ein Außenofen als wie ein normaler Gas- oder Holzkohlegrill. Diese Grills scheinen heutzutage überall zu sein, aber die eigentliche Frage ist, wie sie funktionieren. Und sollten Sie in eine investieren? Hier finden Sie alles, was Sie über Pelletgrills wissen müssen, bevor Sie eines kaufen.



Ina Garten Schokolade Erdnussbutter Cupcakes

Was ist ein Pelletgrill?

Pelletgrills verwenden entzündete Holzpellets und ein Ventilatorsystem, um Lebensmittel auf eine bestimmte Temperatur zu erwärmen, ähnlich wie bei einem Heißluftofen im Freien. Pelletgrills können zum Räuchern, Grillen, Backen und sogar Schmoren von Speisen verwendet werden. Fast alles, was Sie in einem Standardofen herstellen, kann auf einem Pelletgrill hergestellt werden.



Wie funktioniert ein Pelletgrill?

Die Wärme wird aus Holzpellets erzeugt, die in eine Kammer gegeben werden, die als 'Pellettrichter' bezeichnet wird. Diese Pellets bewegen sich durch eine Schnecke zu einem Feuertopf, der die gesamte Kochkammer des Grills heizt. Durch ein Ventilatorsystem werden Wärme und Rauch im gesamten Grill verteilt, wodurch die Pellets einen natürlich reichen und holzigen Geschmack erhalten. Obwohl Pelletgrills sicherlich einige Merkmale Ihrer traditionellen Grills aufweisen, gibt es einige wesentliche Unterschiede, die Pelletgrills auszeichnen: vor allem die Kombination aus tiefem Geschmack, Vielseitigkeit und Effizienz.

Grill Infografik3

Grill Infografik3

Vorteile eines Pelletgrills

Wir wissen bereits, dass Pelletgrills zum Räuchern, Grillen, Backen und sogar Schmoren von Speisen verwendet werden können. Bei all diesen Funktionen ist es nicht verwunderlich, dass sie eher wie ein Außenofen als wie ein herkömmlicher Grill wirken. Das Team von Traeger (einer der führenden Anbieter von Pelletgrills) sagt, dass die meisten Erstanwender über die Vielseitigkeit eines Pelletgrills schockiert sind. Ginevra Iverson, Testküchenleiterin bei Food Network, sagt, dass mit all diesen Möglichkeiten die Möglichkeiten, auf einem Pelletgrill zu kochen, nahezu unbegrenzt sind, da Sie mit einem Pelletgrill im Gegensatz zu anderen Grills oder Rauchern etwas Niedriges und Langsames kochen können - oder heißer und schneller. Sie können auch eine bestimmte Temperatur einstellen, die jedes Mal für ein gleichmäßiges und effizientes Garen sorgt. Ginevra erwähnt, dass Sie sich ohne direktes Kochen und ohne offene Flamme nicht einmal um Aufflackern sorgen müssen!



gebackene Rigatoni mit Wurst und Ricotta

Pelletgrill gegen Gasgrill

Der größte Unterschied zwischen einem Pelletgrill und einem Gasgrill: der Geschmack!Pelletgrills werden mit Hartholzpellets betrieben und verleihen so allem, was Sie kochen, einen natürlich süßen, würzigen und rauchigen Geschmack. Ein Geschmack, der beim Kochen auf Gas- oder Holzkohlegrills seinesgleichen sucht.Das Team von Traeger sagt: 'Der Rauch wirkt als völlig eigenständiges Gewürz und verleiht dem, was Sie kochen möchten, einen tieferen und robusteren Geschmack.'

Ginevra stimmt zu und sagt, dass der Geschmack des Kochens mit Holzpellets nicht einmal mit dem Geschmack des Kochens auf einem Gasgrill vergleichbar ist. Sicher, Sie können argumentieren, dass das Kochen über einer offenen Flamme wie auf einem Gasgrill Geschmack abgibt, aber was wäre, wenn Sie diesen fleischigen, rauchigen Geschmack ohne den unvermeidlichen aschigen, verbrannten und geschwärzten Geschmack erhalten könnten? Hier kommt Ihr Pelletgrill ins Spiel. Wärme wird durch Verbrennung erzeugt, indem Holzpellets entzündet werden und Wärme durch ein Gebläsesystem zirkuliert. Ähnlich wie bei einem Heißluftofen können wir so eine bestimmte Temperatur einstellen und aufrechterhalten, ohne uns um die Unvorhersehbarkeit offener Feuerfackeln sorgen zu müssen.

Pelletgrill gegen Holzkohlegrill

Obwohl Holzkohlegrills sicherlich für ihren Rauchgeschmack bekannt sind, gibt es einen großen Unterschied, der Pelletgrills von ihrem Gegenstück zu Holzkohle unterscheidet: die Temperaturregulierung. Unabhängig von der Temperatur, auf die Sie Ihren Pelletgrill einstellen möchten, können Sie sicher sein, dass er ihn beibehält. Einer der größten Nachteile eines Holzkohlegrills ist, dass es zwar hohe Temperaturen erreichen kann, es jedoch schwierig ist, hohe Temperaturen aufrechtzuerhalten. Das haben wir alle schon durchgemacht; Sie haben Ihre Kohlen auf die perfekte Temperatur erhitzt und bevor Sie es wissen, kühlen sie sich wieder ab!Mit Pelletgrills können Sie eine bestimmte Kochtemperatur einstellen (einige unterstützen sogar die Verwendung eines internen Thermometers, das mit Ihrem Bluetooth gekoppelt ist), sodass Sie den Gargrad Ihres Fleisches bequem von Ihrer Couch aus überprüfen können.Dieses System sorgt für ein viel vorhersehbareres, überschaubareres und bequemeres Grillerlebnis.'Der Pelletgrill ist zu meiner Anlaufstelle für einfache Abendessen unter der Woche geworden', sagt Ginevra. 'Meine Kinder sind besonders begeistert von Hühnerflügeln auf dem Grill, und ich liebe es, weil ich es einstellen und vergessen kann.'



Was auf einem Pelletgrill kochen

Ginevra sagt, dass ein Pelletgrill am besten zum Kochen von niedrigen und langsamen Gerichten wie geeignet ist Bruststück , Schweineschulter (abgebildet) oder a Seite vom Lachs , weil es bei spezifisch kontrollierter Temperatur Ergebnisse liefert, die die beim Sous-Vide-Kochen erzeugten nachahmen. Sie empfiehlt jedoch auch, die höhere Hitzeeinstellung zu verwenden, um etwas schneller zu kochen, wie z Pizza mit gefüllter Kruste . 'Es ist erstaunlich, wie sich der Grill genau wie ein Ofen verhalten kann, indem eine völlig stabile Temperatur mit einem gut verschlossenen, stabilen Deckel aufrechterhalten wird, der sich hervorragend zum Backen von Dingen wie einer knusprigen Pizza eignet.' Sie können sogar den Grill benutzen, um ein ganzes Huhn zu braten! Für besonders knusprige Haut empfiehlt Ginevra, die Hitze für die letzten 15 Minuten anzukurbeln.

Sollten Sie einen Pelletgrill kaufen?

Ginevra sagt, dass ein Pelletgrill zwar eine fantastische Option für jeden Hauskoch ist, der gerne grillt, aber nicht für jedermann geeignet ist. Sie sind teurer als ein durchschnittlicher Grill und kosten zwischen 499,99 und 1999,99 US-Dollar. Schließlich kann die erforderliche Wartung etwas belastender sein als bei anderen Grills, wie Pelletgrills von Unternehmen wie Traeger und Weber empfehlen, die Roste nach jedem Gebrauch zu reinigen. Für beste Ergebnisse den Grill bei geschlossenem Deckel 15 Minuten lang auf hoher Stufe vorheizen und dann die Roste mit einer Grillbürste sauber bürsten.

Traeger Eastwood 22 Holzpelletgrill und Raucher

599,00 USD Das Heimdepot

Camp Chef SmokePro Pellet Grill

$ 649,99 Das Heimdepot

Z Grills Pro Pellet Grill und Raucher

$ 428,58 Das Heimdepot

Weber SmokeFire Holzbefeuerter Pelletgrill

999,00 USD Amazonas

Pit Boss Pellet Grill

$ 539.00 Lowes

Louisiana Grills Champion Holzpelletgrill

999,99 $ Das Heimdepot

Beliebte Pellet Grill Marken

Verwandte Inhalte:

wie man einen perfekten Truthahn brät

Beste gegrillte Steak Rezepte

So richten Sie einen Grill ein

Wie man Lachs grillt