Salbei - Off the Beaten Aisle - September 2021

Gebratene Salbei Parmesan Penne Pasta

Es ist schwer, eine Zutat nicht zu lieben, die Fett liebt.

Und genau das macht Salbei - er passt perfekt zu öl- und fettreichen Lebensmitteln. Warum also nicht mal probieren? Es ist fast Urlaub und Zeit, sich zu verwöhnen.



Eigentlich ist das ein Teil des Problems von Salbei - und warum es in der amerikanischen Küche im Vergleich zu anderen herzhaften Kräutern wie Basilikum und Oregano einen relativ geringen Stellenwert hat.



Während wir an alle Arten der Verwendung für andere Kräuter zu jeder Jahreszeit denken, neigen wir dazu, Salbei als Thanksgiving-Kraut in eine Schublade zu stecken, das hauptsächlich zum Füllen und für Puten geeignet ist.

Aber der reichhaltige Pfeffer-Rosmarin-Geschmack von frischem Salbei kann sich das ganze Jahr über mehr als verdienen. Sie müssen nur wissen, wie man es benutzt.



Beginnen wir mit dem, was es ist. Salbei ist eine Staude, die mit Minze verwandt ist. Es gibt viele Sorten, einschließlich Salbei mit Ananasgeschmack aus Mexiko (am besten für Desserts geeignet).

Salbei wird im Allgemeinen in drei Formen verkauft: frisch, trocken gemahlen und gerieben.

Frisch ist ziemlich selbsterklärend. Achten Sie beim Einkauf auf zartfeste Blätter mit flaumiger Beschichtung und ohne braune Flecken.



Gerieben bedeutet getrocknete Salbeiblätter, die buchstäblich von den Stielen gerieben wurden. Es neigt dazu, kissenweich zu sein und behält den Geschmack gut bei.

Trocken gemahlener Salbei ist der am wenigsten ansprechende der drei. Es hat einen gedämpften Geschmack und hält beim Kochen nicht gut. Überspring es.

Was tun mit Salbei außerhalb von Thanksgiving? Schauen Sie einfach in Übersee.

Weil Salbei so gut zu Milchprodukten passt, haben die Engländer seit langem einen mit Salbei gesprenkelten Käse hergestellt, der als Salbei Derby bekannt ist. Nehmen Sie also ihr Stichwort und fügen Sie Ihrem nächsten gegrillten Cheddar-Sandwich ein paar frische Salbeiblätter hinzu.

Die Engländer verwenden auch gerne Salbei mit sautierten Zwiebeln, die normalerweise zum Füllen bestimmt sind. Warum also nicht frischen Salbei in karamellisierte Zwiebeln werfen und damit eine Pizza mit zerkleinertem Gouda belegen?

In Deutschland landet Salbei in Würstchen. Und manchmal Bier. Ich bin mir nicht sicher über den letzten, aber ich bin geneigt, den Salbei und die karamellisierten Zwiebeln aus England auszuleihen und sie zu einem Brötchen mit einer gegrillten Wurst zu löffeln.

In Italien regiert Salbei Saltimbocco und Osso Bucco. Aber es ist auch eine natürliche mit buttergetränkte Pasta.

Benötigen Sie weitere Ideen? Probiere diese:

• Braten Sie Hühnerleber und Zwiebeln mit frischem Salbei, Salz, Pfeffer und Butter. Alles im Prozessor pulsieren lassen und dann auf geröstetem Brot verteilen. Mit Tomatenschnitzen servieren.

• Machen Sie ein Pesto aus Salbei, gerösteten Walnüssen, Zitronensaft und weichem Ziegenkäse. Slather auf einem Schinkensandwich (die Deutschen lieben Salbei mit Schinken).

• Blumenkohlröschen braten, dann mit zerlassener Butter, gehacktem frischem Salbei, gekochter Penne, geriebenem Käse und einem Ei vermengen. Das Ganze in eine Laibpfanne geben und ca. 30 Minuten backen. Leicht abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Etwas Schinken wäre auch eine gute Ergänzung.

Gebratener Salbei und Parmesan Penne

Dies ist ein großartiges Beispiel dafür, wie die einfachsten Gerichte überwältigend gut sein können. Für eine herzhaftere Version dieses Gerichts fügen Sie gekochtes Hühnchen oder Apfel-Hühnchen-Wurst hinzu.

Anfang bis Ende: 20 Minuten Portionen: 4 1 Pfund Penne Pasta 1 Ei 2 Esslöffel Allzweckmehl Salz und gemahlener schwarzer Pfeffer 12 große Salbeiblätter 4 Esslöffel Butter ⅓ Tasse Pinienkerne 1 Tasse geriebener Parmesan

Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Fügen Sie die Nudeln hinzu und kochen Sie sie gemäß den Anweisungen in der Packung. Reservieren Sie ¼ Tasse des Kochwassers, lassen Sie die Nudeln abtropfen, geben Sie sie in den Topf zurück, decken Sie sie ab und stellen Sie sie beiseite.

In einer kleinen Schüssel das Ei leicht schlagen. Das Mehl in eine zweite Schüssel geben und etwas Salz und Pfeffer untermischen.

Tauchen Sie jedes Salbeiblatt nacheinander zuerst in das Ei und dann in das Mehl. Überschüssiges Mehl abschütteln und beiseite stellen.

In einer kleinen Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze die Butter schmelzen. Wenn es gerade zu sprudeln beginnt, fügen Sie die Salbeiblätter hinzu und braten Sie sie 1 bis 2 Minuten pro Seite oder bis sie leicht gebräunt sind. Auf einen Teller geben und beiseite stellen. Die Pinienkerne in die Pfanne geben und 1 Minute in der restlichen Butter rösten.

wie lange Pekannusstorte kochen

Butter und Pinienkerne über die gekochten Nudeln träufeln. Mit Parmesan bestreuen und mit einer Zange schmelzen lassen. Während des Werfens gerade genug Nudelkochwasser einrieseln lassen, um eine dicke Sauce zu erhalten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Auf Servierteller verteilen, dann gebratene Salbeiblätter über jede Portion legen oder zerbröckeln.

J. M. Hirsch ist der nationale Lebensmittelredakteur für The Associated Press. Er ist der Autor des aktuellen Kochbuchs Hoher Geschmack, wenig Arbeit: Das Kochen unter der Woche neu erfinden . Er bloggt auch bei jmhirsch.