Es gibt nur einen richtigen Weg, um Pfadfinderinnen-Cookies zu speichern - September 2021

Es wird die Art und Weise, wie Sie Ihre Thin Mints essen, völlig verändern!

FN_Dish_girlscout-getty-images

FN_Dish_girlscout-getty-images

NEW YORK, NY - 8. FEBRUAR: Pfadfinderinnen verkaufen Kekse, während ein Wintersturm am 8. Februar 2013 in New York City einzieht. Die Pfadfinder machten lebhafte Geschäfte und gründeten am National Girl Scout Cookie Day Geschäfte in der Nähe von Midtown Manhattan. (Foto von John Moore / Getty Images)



Foto von: John Moore / Getty Images



John Moore / Getty Images

Schweinelende Braten Rezepte Slow Cooker

Die diesjährige Girl Scout-Cookie-Saison neigt sich dem Ende zu, sodass Sie nur noch wenig Zeit haben, sich mit Ihren Favoriten zu versorgen. Egal, ob Sie nach Thin Mints, Samoas oder Trefoils greifen, Sie können nichts falsch machen, wenn Sie eines der 12 legendären Cookies bestellen. Aber es gibt einen Bereich, in dem Sie sehr viel falsch machen können, und so entscheiden Sie sich, sie zu speichern. Natürlich hängt alles von den persönlichen Vorlieben ab, aber ich glaube, es gibt nur einen Ort, an dem Sie Ihre Pfadfinderinnen-Kekse jedes Jahr aufbewahren können, und zwar im Gefrierschrank.



Ich weiß, dass ich mit dieser Meinung nicht allein bin. Es ist praktisch bekannt, dass Thin Mints am besten gekühlt sind - fragen Sie einfach Kelly Parisi, die Kommunikationsleiterin für Pfadfinderinnen. In einem Zeitartikel Ab 2015 behauptet sie, gefroren sei „der einzige Weg, sie zu essen“. Aber Sie müssen hier nicht aufhören. Meiner Meinung nach verdient jeder andere Girl Scout-Keks mit Schokoladenüberzug, einschließlich Samoas, Tagalongs, Thanks-A-Lot und Girl Scout S'mores, Platz in Ihrem Gefrierschrank. Für manche ist der beste Teil beim Beißen in eine gefrorene dünne Minze das Minzgefühl, das frisch geputzte Zähne fast nachahmt, begleitet von einem dekadenten Schokoladengeschmack. Für mich ist es jedoch die Tatsache, dass ich das Beste aus beiden Welten bekomme. Lassen Sie mich erklären.

Ich bin kein großer Eiscreme-Fan - ich mag es nicht, aber etwas daran, dass ein Keks so knusprig ist, fühlt sich für mich wie eine substanziellere nächtliche Belohnung an. Aber ich kann auch meinen gelegentlichen Wunsch nach einem kalten Dessert nicht leugnen. Wenn Sie Girl Scout-Kekse einfrieren, erhält die Schokolade die perfekte Textur - nicht so kalt, dass es Ihre Zähne verletzt, aber gerade so gefroren, dass Sie beim Einbeißen einen guten Druck ausüben - und der innere Keks behält seine frische, knusprige Konsistenz bei durchfrieren. Ähnlich wie bei den meisten anderen Dingen hilft die Aufbewahrung im Gefrierschrank auch dabei, den Keksen einen frischen Geschmack zu verleihen, anstatt den möglicherweise abgestandenen Geschmack, den sie in der Speisekammer entwickeln könnten.

Egal, ob Sie sie im Gefrierschrank aufbewahren, um ihre Haltbarkeit aufrechtzuerhalten (ein Profi, wenn man bedenkt, dass die Cookie-Saison für Pfadfinderinnen nur etwa vier Monate im Jahr dauert), oder ob Sie sie einfach dort lassen, um einen idealen Geschmack und eine ideale Textur zu erhalten Man kann mit Sicherheit sagen, dass man einfach nichts falsch machen kann, wenn man seine Girl Scout-Kekse gekühlt serviert.



Rezepte für Brokkolisuppe

Ähnliche Links:

Ich hasse Kaffee und bin kein Morgenmensch - hier ist, was mich aufweckt

4 einfache Möglichkeiten, jetzt ein besserer Kuchenbäcker zu sein

wie man Baby-Rückenrippen kocht

10 Wege, wie Trader Joe unser Leben zum Besseren verändert hat